Servus Erlangen, Moin Hamburg!

Bewährungsprobe bestanden – E-Mousine begeistert Gäste des Schlossgartenfestes
Juli 9, 2016
Show all

Servus Erlangen, Moin Hamburg!

Für E-Mousine bricht mit dem neuen Jahr auch eine neue Ära an. Nach sechs Monaten in Erlangen starten wir ab 2017 in Hamburg durch.

Blicke ich auf die Zeit in Erlangen zurück, kann ich ein positives Fazit ziehen. Unser Airport-Shuttle war unsere beliebteste Dienstleistung und alle Fahrgäste waren von unserem Tesla begeistert. So konnten wir selbst in der vergleichsweise kurzen Zeit den einen oder anderen Stammkunden gewinnen, der nicht mehr auf den Komfort und „Mitfahrspaß“ verzichten wollte und uns regelmäßig für seine Fahrten zum Flughafen gebucht hat.

Größtes Highlight war für mich, als Kooperationspartner am Schlossgartenfest der Universität Erlangen-Nürnberg mitzuwirken. Wir durften die Ehrengäste des Universitätspräsidenten zur Veranstaltung chauffieren und am Abend auch wieder nach Hause bringen. Besonders erfreulich war der reibungslos gelaufene logistische Ablauf, den mein Team und ich erfolgreich gestalten konnten. Immerhin galt es, insgesamt acht Fahrten und zehn Personen mit zwei Fahrzeugen zu realisieren. Das Feedback der Fahrgäste war durchweg positiv – alle waren mit E-Mousine sehr zufrieden. Und es war schon ein besonderer Moment, das eigene E-Mousine-Logo neben Unternehmensriesen wie Siemens oder Audi auf der Übersicht der Kooperationspartner stehen zu sehen.

Aufmerksamkeit erregte auch unser Gewinnspiel mit der Ü30-Discothek „Terminal 90“ am Nürnberger Flughafen. Wir verlosten eine Hin- und Rückfahrt zur beliebten „After Work“-Veranstaltung. Die Gewinnerin und ihre zwei Begleiterinnen freuten sich über den exklusiven Chauffeur-Service. An diesem Abend mussten sie keine Streichhölzer ziehen, wer fahren muss.

Die wertvollen Erfahrungen aus den sechs Monaten nehmen wir mit nach Hamburg und ich bin mir sicher, dass unser Konzept auch in dieser wunderschönen und zukunftsorientierten Stadt einschlagen wird.

 

Elektrisierende Grüße aus Hamburg,
Michael Dieck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top